Ankauf

Patek Philippe

Lassen Sie Ihre Uhr von Patek Philippe unverbindlich und kostenlos bewerten

Mit Absenden der Anfrage bestätige ich, dass ich die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen habe.

Durch Tradition, Handwerkskunst und technische Innovationen zählen die Luxusuhren der Genfer Manufaktur Patek Philippe seit über 175 Jahren zu den begehrtesten Uhren der Welt. Sammler auf der ganzen Welt schätzen die Modelle der Luxusmarke nicht nur wegen ihrer Ästhetik, sondern auch aufgrund der Preissteigerung der exklusiven Uhren als Wertanlage.

Sie besitzen eine neue oder gebrauchte Uhr der Marke Patek Philippe und möchten diese verkaufen oder bewerten lassen? In nur wenigen Schritten bestimmen die AUPARO-Experten fach­gerecht und kostenlos den Wert der Luxusuhr und Sie erhalten ein faires Angebot zum Ankauf Ihrer Uhr.

Die Marke Patek Philippe

Patek Philippe wurde im Jahr 1839 von den polnischen Einwanderern Antoine Norbert Graf de Patek und François Czapek unter dem Namen „Patek, Czapek & Cie.“ in Genf gegründet. Seit 1939 ist die für ihre ästhetisch heraus­ragenden Luxus­uhren bekannte Uhren-Manufaktur im Besitz der Familie Stern.

Schon zu seiner Anfangszeit macht Patek Philippe mit seinen inno­vativen Erfin­­dungen auf sich aufmerksam. So stellt das Unter­­nehmen auf der Welt­­aus­­stel­­lung in London die 1845 patentierte erste Taschenuhr der Welt mit Bügel­aufzug vor. Es folgen weitere Patente wie das für eine Präzisions-Fein­­regulierung (1881) oder das Patent für einen ewigen Kalender-Mechanismus für Taschen­­­uhren (1889).

Auch im 20. Jahrhundert spielt Patek Philippe im Bereich der Uhr­werks­kunst eine bedeutende Rolle. 1902 meldet das Unter­­nehmen einen Doppel­­chrono­­gra­phen zum Patent an und entwickelt 1925 die weltweit erste Armbanduhr mit ewigem Kalender.

Auch heute noch verfolgt die Luxus­­marke die Vision ihrer Gründer, „Die besten und schönsten Uhren der Welt“ herzustellen. Die Uhren der Genfer Manufaktur Patek Philippe zählen für viele Kenner seit über 175 Jahren zu den begehrtesten Luxus­uhren.

Patek Philippe wurde im Jahr 1839 von den polnischen Einwanderern Antoine Norbert Graf de Patek und François Czapek unter dem Namen „Patek, Czapek & Cie.“ in Genf gegründet. Seit 1939 ist die für ihre ästhetisch heraus­ragenden Luxusuhren bekannte Uhren-Manufaktur im Besitz der Familie Stern.

 

Schon zu seiner Anfangszeit macht Patek Philippe mit seinen innovativen Erfin­­dungen auf sich aufmerksam. So stellt das Unter­­nehmen auf der Welt­­aus­­stel­­lung in London die 1845 patentierte erste Taschenuhr der Welt mit Bügel­aufzug vor. Es folgen weitere Patente wie das für eine Präzisions-Fein­­regulierung (1881) oder das Patent für einen ewigen Kalender-Mechanismus für Taschen­­uhren (1889).

 

Auch im 20. Jahrhundert spielt Patek Philippe im Bereich der Uhrwerkskunst eine bedeutende Rolle. 1902 meldet das Unter­­nehmen einen Doppel­­chrono­­gra­phen zum Patent an und entwickelt 1925 die weltweit erste Armbanduhr mit ewigem Kalender.

 

Auch heute noch verfolgt die Luxus­­marke die Vision ihrer Gründer, „Die besten und schönsten Uhren der Welt“ herzustellen. Die Uhren der Genfer Manufaktur Patek Philippe zählen für viele Kenner seit über 175 Jahren zu den begehrtesten Luxusuhren.


Auch im 20. Jahrhundert spielt Patek Philippe im Bereich der Uhrwerkskunst eine bedeutende Rolle. 1902 meldet das Unter­­nehmen einen Doppel­­chrono­­gra­phen zum Patent an und entwickelt 1925 die weltweit erste Armbanduhr mit ewigem Kalender.